Das Deutsche Ärzte Zentrum in der Presse

15. Juni 2006
RTL und Hans Meiser auf Teneriffa und im DÄZ

Hans Meiser und seine Dokumentationsreihe "Notruf" drehten am 15. Juni 2006 im Süden Teneriffas. Der "Notruf" kam von einem verunfallten Badegast, der mit den Fangarmen einer Spanischen Galeere, eine hiesige Quallenart, in Berührung kam.
Dr. Ingo Pötsch, stellvertretend für das Deutsche Ärzte Zentrum, behandelte den Mann im Rahmen eines Notfall-Einsatzes.Im Laufe der nächsten zwei Jahr wurden noch vier weitere "Notruf"- Serien in Zusammenarbeit mit dem DÄZ gedreht. Das Filmmaterial kann hier leider nicht zur Verfügung gestellt werden. Bei Interesse fragen Sie bitte nach.